Ausgewählter Beitrag

Tor in die neue Woche#128


Größer bitte aufs Foto klicken


Das T - Tor in die neue Woche ist in dieser Woche unser Kongresszentrum bzw. die Ausstellungshalle die zur Stadthalle gehört. Umfunktioniert seit Februar zum Impfzentrum hier in Bielefeld.



Hier die Stadthalle daneben in der Veranstaltungen und Konzerte stattfinden.
Aus gegebenem Anlass stand ich am Freitagmorgen davor und war drin.

 

Hier nur die Spitze der drei Eingangstüren ;-) 
Während ich so fotografierend vorm Impfzentrum stand, hielt ein Polizeiauto und ein Polizist fragte grinsend, ob ich das Polizeiauto mit auf dem Foto haben wollte ;-)
Ich war ganz irritiert - antwortete dann nee ...aber ich habe noch nie hier vor gestanden ...die Halle ist schon gross ....
Ich habe mich dann nicht getraut noch einen anderen Standort zum Fotografieren zu suchen, da ich den Spruch nicht wirklich einordnen konnte. Die Polizei fährt da immer Streife zum Schutz der Leute die sich impfen lassen wollen, denn dort so nahe Bahnhof und dem unterirdischen Eingang zur S-Bahn treffen sich die Drogenabhängigen etc. und es gibt viel Kriminalität.
Außerdem wollte ich natürlich auch keine Menschen auf dem Foto.



Hier von der anderen Seite.
Wie Ihr Euch wahrscheinlich jetzt denken könnt - ich habe aus beruflichen Gründen meine erste Impfung  erhalten - in 3 Wochen dann noch die zweite. Alles sehr gut organisiert, sehr freundlich
Der Computer hatte bei der Anmeldung automatisch noch nach Lebensalter (65) Biontec ausgesucht - einen Tag später wurde dann Astrazeneca auch für Ältere erlaubt.
Mit geht es gut - gestern schmerzte der Arm und ich war etwas schlapp und müde - heute schon alles wieder besser.

Ich habe sehr gemischte Gefühle. Einerseits Erleichterung weil ich gerade in der letzten Zeit Klientinnen hatte, die aufgrund ihrer Erkrankung nicht akzeptierten Abstand und Maskenpflicht einzuhalten und mich auch öfters mal spontan umarmten. Andererseits fast ein schlechtes Gewissen das ich geimpft wurde - weil so viele sehnsüchtig drauf warten. 
Aber es ist gut das jetzt immer mehr Menschen, die im Gesundheitssystem, in Kitas und Schulen und die Polizei auch geimpft werden können. Und bei uns ging es jetzt sehr schnell - ich war überrascht wie schnell ich online einen Termin bekommen habe - hätte sogar den Tag nach der Anmeldung schon hin gekonnt, da hätte ich dann aber keine Zeit mehr gehabt die Arbeitgeberbescheinigung zu besorgen. 
 
Dann sind die da, die das Impfen ablehnen und es daher schon wieder Diskussionen deswegen gibt/gab. 
Daher habe ich überlegt ob ich überhaupt was davon mitteilen soll. 
Aber ich habe in der Diskussion auch schon gesagt - ich finde Impfen ist ein Segen - kein Fluch - ich habe gerade in den ersten Jahren im Krankenhaus - während meiner Ausbildung und als ich noch als Krankenschwester in der Klinik arbeitete, so viele Erkrankungen erlebt, die jetzt so gut wie verschwunden sind durch das Impfen. Pocken, Tuberkulose, Kinderlähmung, Keuchhusten, Mumps, Diphterie, Hepatitis etc. so viele Menschen die früher sehr, sehr krank dadurch waren, oder teilweise starben. Durch die ganze Impfdiskussion habe ich aber dieses Mal auch sehr genau darüber nachgedacht - auch aus spiritueller Sicht.  

Was ich echt traurig finde ist, das es teilweise in den Kreisen so unterschiedlich geregelt und schlecht organisiert ist. Ich habe so viel Unterschiedliches gehört und das so viele über 80 Jährige noch warten müssen, so spät und unter Problemen nur Termine bekommen haben - teilweise erst im April - ist echt schlecht. Das ist auch in den Nachbarkreisen sehr unterschiedlich. Meine Freundin arbeitet ja auch im sozialen Bereich - im einen Nachbarkreis geht es ja noch - doch im Anderen dann wieder ganz anders und schwierig. Wir arbeiten ambulant aber oft kreisübergreifend.

Nachtrag- Anruf von der Freundin, die sich sagen lassen musste sie sei lange noch nicht dran - als würde sie nach was Unmöglichem fragen. Vielleicht sollte man sich wehren wenn man so behandelt wird und sich beschweren?!. Es gibt eine Verordnung vom Bund und der Landesregierung NRW in der es eindeutig geregelt ist - und daher ist sie dran und es kann nicht sein das jeder Kreis es dann anders handhabt. Ich habe mich geärgert - aber sie muss jetzt entscheiden ob sie sich einsetzen will für ihre Rechte und sich beschweren. Ich habe ihr die entsprechenden Passagen zur Argumentation zukommen lassen. Es würde mich nicht ärgern, würde gesagt, es sei nicht genügend Impfstoff da - aber zu sagen sie sei nicht dran - ist falsch!

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag!

Verlinkt mit Nova`s




Liz 07.03.2021, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Klärchen

Oha, das ist aber ein Riesentor mit kleinen Eingängen. Normal müssten ja dort viele geimpf werden können, aber es läuft in Deutschland alles anders, als anderswo.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen zu unserem Wohlstandsland.
Hab eine schöne Woche, Klärchen :moin:

vom 08.03.2021, 18.28
2. von Kirsi

Hallo Liz,
nein Du brauchst wirklich kein schlechtes Gewissen haben da bin ich ganz Novas Meinung. Jetzt dieses ganze neue Kuddelmuddel, Öffnung ja aber nur mit click und meet oder doch fast richtig - nein unsere Regierung macht im Moment irgendwie mehr Probleme und dann die Warnungen zu ignorieren, die Zahlen steigen ja doch wieder und was ist dann der nächste Plan? Der fehlt ja doch.
Also sei froh das Du die Impfung bekommen hast und sie auch soweit gut vertragen hast!
Liebe Grüße
Kirsi

vom 08.03.2021, 12.48
1. von Nova

Also...da brauchst du aber wirklich absolut kein schlechtes Gewissen haben!!!!!! Klar, ich würde auch lieber heute als morgen eine Impfung bekommen, aber hallo....IHR die genau "an der Quelle" der Ansteckungsgefahr seid, genau IHR steht mit an erster Stelle. Ich freue mich sehr für dich, auch dass du kaum Impfwirkungen hattest. Meine Mutti hatte am Freitag ihre zweite Impfung, und da bin ich auch so glücklich drüber, vor allem ein wenig beruhigter. Sie hat so gar nicht gemerkt, obwohl zierlich und seit Jahrzehnten mit Schmerzpflastern "unterwegs".

Bei uns scheint es mit dem Impfplan besser zu funktionieren, alle im Gesundheitswesen sind mit durch und auch die in Alters- und Pflegeheimen. Nun sind momentan die Menschen dran die zu Hause gepflegt werden, die werden angefahren.

Wie schon geschrieben, hab bloß kein schlechtes Gewissen und lass eventuelle dumme Sprüche an die abprallen!

So, und nun dein T, ein tolles T und heute sage ich dann auch ein T der Hoffnung. Sieht schon imposant aus, gefällt mir auch wenn modern. Danke dir vielmals dafür und dass du damit dabei bist.

Wünsche dir noch einen hoffentlich entspannten Sonntag und schicke liebe Grüsse rüber

Nova

vom 07.03.2021, 07.48
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.


Herzlich Willkommen – mein Name ist Liz und ich bin seit 1997 online. Ich bin Bloggerin, Hobbyfotografin, lese und schreibe gerne und bin sehr vielseitig interessiert.



Meine Süße






Ich liebe sie sehr  - die Yankee Candle 
wunderbar gerade in dieser Jahreszeit und im Winter ebenfalls als sehr schöne Geschenkartikel :-)
Meine persönlichen Lieblinge sind
Fresh Cut Roses `, Baby Powder, Surprise Snowfall, Clean Cotton

Düfte sind wie Seelen der Blumen; 
man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten
~ Joseph Joubert ~

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Haus
Was Ihr schreibt :-)
Anne Seltmann:
Hallo Liz!Es gibt noch Eiswagen? Oh, ich habe
...mehr
Pia:
Ich glaube ich habe noch nie Spagettieis gege
...mehr
Heidi R.:
Ein schöner Blick zum 'Frühlingshimmel
...mehr
Nova:
Das ist heftig und nicht gerade eine schö
...mehr
Bienenelfe Kerstin:
uiuiui das waren aber gar kein schönes Oster
...mehr
Ich liebe meine Katze, Spaziergänge in der Natur, Fotografieren, Pflanzen, Tiere, Schreiben, Lesen (Krimis, Thriller, Science Fiktion , spirituelle Literatur) , ins Kino gehen, Handarbeiten, Dekorieren, Schwimmen, Spagetti Bolognese,  morgens meinen Kaffee, Cola Light, Stille, Nachdenken, Entspannung und Meditation, Musik  in alle Stilrichtungen, berührende, anregende Gedanken und Gefühle, philosophische Gespräche mit meinen Freunden/innen, das Meer, Städte-Fahrten und Tagesfahrten um andere Menschen und Orte kennen zu lernen, Spirituelle Themen, Quantenenergie, Quanten-Heilung  (Um nur einige der Dinge zu nennen die mein Leben bereichern ) 






Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit



HINWEIS (*)
Die mit Sternchen (*) markierten Verweise sind Affiliate-Links. Das bedeutet: Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

MEINE EMPFEHLUNG (*)
Quantenheilung 

BlogStatistik
Einträge ges.: 190
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 598
ø pro Eintrag: 3,1
Online seit dem: 25.09.2020
in Tagen: 201