Ausgewählter Beitrag

Tor in die neue Woche#120

Es ist immer noch so schön diese Erinnerungen zu haben  - daher noch einmal einige Fotos dieser besonderen Atmosphäre. Ich weiß nicht mehr ob ich Euch diese Eingänge zu den Grotten schon einmal gezeigt habe, da an dem Tag diese beindruckende Nebel - Sonnen - Stimmung in mir vorherrschte. Und mein Blog ist ja neu gestaltet.


Größer bitte aufs Bild klicken


Es war am 01.01.2020 einfach ein ganz besonderes Erlebnis für mich diese Eindrücke geschenkt zu bekommen! Ich war schön öfters an diesem Kraftort auf den Leylinien. Ich spüre immer besonders diese höhere elektromagnetische Energie - an diesem Tag fühlte ich mich irgendwie gerufen wieder einmal hin zu fahren. ;-)


Normalerweise völlig überlaufen besonders an den Wochenenden oder an Feiertagen. Vielleicht war es an diesem 01. Januar einfach zu kalt, oder zu viele Menschen hatten noch ihren Neujahrskater?!  Daher aber so schön für mich ohne diese Menschenmassen. Hier findet Ihr diese Woche daher als Tore die Eingänge zu den Grotten der Externsteine.


Das ganze Dasein ist Mysterium: 
die Gesetze im Kristall, 
die Bestäubung der Pflanzen, 
die Liebe, die sich opfert, 
das Heimweh vor Sonnenuntergängen, 
das Entzücken im Angesicht des Schönen.
~ Hermann Oeser











Was im Neuen Testament uns durch Schleier und Nebel sichtbar wird, 
tritt in den Werken der Mystiker ohne Hülle,
in voller Klarheit und Deutlichkeit uns entgegen.
Endlich auch könnte man das Neue Testament als die erste, 
die Mystiker als die zweite Weihe betrachten.

~ Arthur Schopenhauer


Habt einen schönen Sonntag!

Nachtrag: Wirklich ätzend ist das Überlaufen der Skigebiete - mein Mitgefühl besonders meinen Verwandten in meiner Kindheits - Heimat um Winterberg herum.  Mein Cousin hat gestern über die Verhältnisse durch den Besucheransturm geschrieben und es entsetzt mich erneut. Die Menschen scheißen in die Vorgärten der Anwohner und wenn Jemand was sagt, gibt es  heftige Aggressionen und Bedrohung durch die Besucher gegenüber den Anwohnern, diese zu schlagen. 

Schließt einfach Alles und schützt Eure Anwohner kann ich der Politik nur sagen!

Von hier kenne ich es ja an Sonntagen wenn Alle den Tierpark Olderdissen stürmen. Meine Stadt hat ihn zum Lockdown gleich geschlossen, da das Verkehrschaos im Frühjahr Überhand nahm. Ich war zwar traurig, aber es war die einzig richtige Entscheidung denn die Besucher kletterten über die Zäune und blockierten die Strassen in Bielefeld!

Ich musste heute morgen darüber nachdenken, das in USA so viele Menschen auf ihre Waffen bestehen und konnte es zum ersten Mal verstehen. Vielleicht rührt es daher, das die Amerikaner noch näher dran sind, dieses schreckliche Verhalten von Menschen zu verstehen bzw. zu kennen. Mit etwas Menschenverstand kann man doch wissen, das man im Stau auf den engen Straßen des Sauerlands keine offenen Toiletten findet und fährt dann nicht dorthin! 


Verlinkt mit Nova`s




Liz 03.01.2021, 00.04

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Rosi

wow
fantastische Fotos
da hat sich dein Ausflug ja gelohnt

das mit dem Ansturm auf die Schneegebiete sehe ich auch so..
jeder weiß dass alle Gaststätten ect. zu sind
und dass ich keine Toiletten finde
man kann auch in der Stadt spazieren gehen
auch wenn da gerade kein Schnee liegt
und auf fremde Grundstücke zu gehen ist wohl das allerletzte

liebe Grüße
Rosi

vom 08.01.2021, 10.58
7. von Nova

Ja sage mal...ich bin mehr als entsetzt. Wie weit ist es bitteschön schon gekommen dass die Menschen in den Garten scheissen. Schon allein der fehlende Respekt die Zäune zu missachten finde ich absolut daneben, und ich finde es auch immer schlimm wenn Männer meinen so offen urinieren zu müssen...aber das toppt das ja noch. Boa, da werde ich selbst beim lesen schon wütend, sowas von. Absolut nicht nachvollziehen kann ich auch das die Pisten geöffnet geblieben sind. Damit musste man doch rechnen das es dort einen Massenandrang gibt. Wobei ich auch die Menschen nicht verstehen kann dass sie sich überhaupt dorthin aufmachen. Ich allein habe auch hier schon immer gewisse Zeiten gemieden wenn es nur im Ansatz zu ahnen war das es dort zu voll wird. Da wird sowas gemacht und das sind dann aber die Menschen die falls es noch strengere Maßnahmen gibt dann aufheulen und schimpfen. Scheinbar ist es in so manchen Köpfen immer noch nicht angekommen das es an uns allen liegt die Pandemie zu bekämpfen bzw. zu beenden. Klar ist es gerade für Menschen ohne Balkon und Garten nicht einfach, das habe ich auch immer gedacht als wir die dreimonatige Ausgangssperre hatten. Ach, man könnte sich in Rage reden über soviel Unvernunft und Egoismus.

Ich meine mich auch noch an deine Bilder erinnern zu können, vor allem auch an die Brücke dort oben. Ein tolles Ausflugsziel und die Aufnahmen sind super!! Gerade auch wo die Sonnenstrahlen so blitzen, und die T’s sind er Hammer. Muss faszinierend und sehr beeeindruckend sein wenn man davor steht.

Freue mich dass du mit dem Post und auch im neuen Jahr wieder mit dabei bist. Vielen lieben Dank dafür.

Wünsche dir noch einen hoffentlich stressfreien Wochenstart und schicke liebe Grüsse rüber

Nova

vom 04.01.2021, 08.17
6. von Dies und Das

Herrliche Bilder - schöner kann ein neues Jahr gar nicht anfangen!!!
Herzliche Grüße,
Luis

vom 03.01.2021, 23.12
5. von czoczo

Liebe Liz
Wahnsinn aber so ist es wen die Menschen zu Hause nicht zu tun haben. Viele Nutzen das Lockdown und geschlossenen Geschäfte (Spricht Arbeitsplätze) also fahren in Grüne ... in die frische Luft.
Für die Einwohner ist das bestimmt ätzend ... so viele Menschen auf einmal vor der Tür zu haben... aber wir sind nicht anders . Wir Fahren auch raus ... und sind somit bei anderen vor der Tür, unser Glück ist NUR, das man fährt, dort wo keine gerade Lust hat.
Aber JA Du hast vollkommen recht, Mann sollte gerade bei solchen Zeiten was WIR gerade haben ein wenig Rücksicht nehmen... wenn nicht freiwillig da kontrollierte Rücksicht durch den Stadt.
Übrigens ... ganz Tolle Bilder.
Externsteine waren lange meine "Traum Ausflug Ziel" Immer wieder stand aber was dazwische ... Irgendwann war es aber so weit ...Endlich die Kraft des Ortes zu Spüren War wirklich Tolle Tag damals .... jetzt spüre ich gerade, dass es zieht mich wieder dorthin.
Liebe Grüße czoczo

vom 03.01.2021, 18.56
Antwort von Liz:

Ich bewege mich aber aus Respekt vor anderen Menschen nicht weiter weg als  1- 2 Stunden Fahrt, wenn ich weiß das es keine geöffneten Cafe` s, Lokale oder Toiletten gibt und bin nicht so ignorant die Aufrufe der Städte zu missachten, wenn sie auf die Verkehrslage hinweisen. Ich kann so ein Verhalten einfach nicht verstehen!
4. von Gedankenkruemel

Die schaun spannend aus liebe Liz,
Tolle Bilder, klettern könnte ich dort nicht.Mein Schwindel lässt das leider nicht zu.
Wo genau stehen die ? Im Reinland oder ? Der Name des Gebiets sagt mir nichts auf Anhieb.

Herzliche Grüsse
Elke

vom 03.01.2021, 18.10
Antwort von Liz:

Hier in OWL - Nähe meiner Stadt Bielefeld bzw. ca. 30 km entfernt Nähe Detmold :-)
3. von // Heidrun

Ein Anziehungspunkt, den frau sich merken wird. Klasse Bilder mit schönen Momenten. Ein prima Post mit einem sagenhaften Tor in der Landschaft.

Die Überleitung in die aktuelle Realität in puncto Coronavirus, verrückter Leute, die die Gegend überrennen. Das haben wir hier dennoch ruhiger. Zumindest sieht es vor unserer Tür so aus. Doch auf Waffen möchte ich definitiv jetzt bis in hundert Jahren verzichten. Die Agressionen nehmen ohnedies zu, nicht auszudenken, was mit der Pistole in der Hand dann abginge.

Liebe Grüße von Heidrun

vom 03.01.2021, 16.03
Antwort von Liz:

Das mit den Waffen sehe ich ebenso - es wurde mir heute nur klar, dass das ein Grund sein könnte, warum die Menschen in Amerika so auf ihre Verteidigung mit Waffen beharren. LG
2. von riitta k

Wow, stunning photos of these terrific rocks! I am afraid of heights, so going over that bridge would not be for me! An amazing place. Greetings, riitta

vom 03.01.2021, 15.57
1. von Elke

Sehr, sehr schöne Bilder, liebe Liz. Die Externsteine sind wohl wirklich beeindruckend. Ich war dort noch nie.
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr 2021.
Liebe Grüße - Elke

vom 03.01.2021, 13.33
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.


Herzlich Willkommen – mein Name ist Liz und ich bin seit 1997 online. Ich bin Bloggerin, Hobbyfotografin, lese und schreibe gerne und bin sehr vielseitig interessiert.



Meine Süße




Ich liebe sie sehr - die Yankee Candle
wunderbar gerade in dieser Jahreszeit und im Winter ebenfalls als sehr schöne Geschenkartikel :-)
Meine persönlichenLieblingesind
Fresh Cut Roses `, Baby Powder,Surprise Snowfall,Clean Cotton

Düfte sind wie Seelen der Blumen;
man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten
~Joseph Joubert ~

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:LKW
Was Ihr schreibt :-)
Nova:
Das glaube ich dir sofort! Geht mir genauso m
...mehr
Jutta Kupke:
Ach Schnee, da kann ich dir ruhig etwas abgeb
...mehr
Arti:
Lach, die beiden Äffchen sind ja allerliebst
...mehr
Kirsi:
Nun habe ich wirklich sehr gelacht liebe Liz,
...mehr
Haag Lieselotte:
Liebe Liz,was für ein lustiges ZiB, das wird
...mehr
Ich liebe meine Katze, Spaziergänge in der Natur, Fotografieren, Pflanzen, Tiere, Schreiben, Lesen (Krimis, Thriller, Science Fiktion , spirituelle Literatur) , ins Kino gehen, Handarbeiten, Dekorieren, Schwimmen, Spagetti Bolognese,  morgens meinen Kaffee, Cola Light, Stille, Nachdenken, Entspannung und Meditation, Musik  in alle Stilrichtungen, berührende, anregende Gedanken und Gefühle, philosophische Gespräche mit meinen Freunden/innen, das Meer, Städte-Fahrten und Tagesfahrten um andere Menschen und Orte kennen zu lernen, Spirituelle Themen, Quantenenergie, Quanten-Heilung  (Um nur einige der Dinge zu nennen die mein Leben bereichern ) 






Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit



HINWEIS (*)
Die mit Sternchen (*) markierten Verweise sind Affiliate-Links. Das bedeutet: Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

MEINE EMPFEHLUNG (*)
Quantenheilung 

BlogStatistik
Einträge ges.: 129
ø pro Tag: 1,1
Kommentare: 366
ø pro Eintrag: 2,8
Online seit dem: 25.09.2020
in Tagen: 115