Ausgewählter Beitrag

Wintersonnenwende - Rauhnächte - Licht



Dieses Jahr ist ganz besonders - die Wintersonnenwende und der Beginn der Rauhnächte fallen zusammen mit der Jupiter - Saturn- Konjunktion und dem Beginn des Wassermannzeitalters. 
In spirituellen Kreisen schon seit Wochen im Focus. 
Was ich seit heute spüre ist eine größere Leichtigkeit und das Einströmen von sehr viel Energie durch meine Kopfchakren besonders in mein Stirnchakra. So viel Energie wie sonst eigentlich nur in Mediationen. Da bin ich mal gespannt, ob ich die Nacht schlafen kann. In mir ist ganz viel Frieden und das Gefühl meinen Lebensplan und meine Aufgabe in der Dichte der Welt so gut wie mir möglich erledigt zu haben. Und das es jetzt leichter wird :-)
Aber es ist in den letzten Jahren schon immer leichter und leichter geworden und sehr viel einfacher aus dem Herzen heraus zu leben und einfach zu Sein und durch das Sein, Energien zu transformieren.
Ich freue mich über die vermehrten Energien die auf die Erde fließen und hoffe sehr das immer mehr Menschen im Sinne der neuen Welt erwachen :-) 
Und ich werde mein Möglichstes dazu beitragen! 


Eine Klientin die immer noch allen und allem misstraut, sagte mir heute auf meine Frage - warum sie zu mir "Ja" gesagt hat von Anfang an - (sie lässt sonst niemanden in die Wohnung) "weil sie so eine offene und herzliche Ausstrahlung haben".
Ich habe "danke" gesagt und mich innerlich gefreut. Auch weil wir heute im Kontakt, trotz ihres Misstrauens, ihrer Angst und Depression, ganz viel gelacht haben. 
Das ist die Leichtigkeit des Seins - keine Tabus - einfach Sein und Freude daran haben, einen anderen Menschen zum Lachen bringen zu können, oder Momente der Freude zu vermitteln. Ohne darüber nachzudenken ob es den Normen entspricht, wenn oder ob man etwas sagt oder tut - aussteigen  aus dem So-Sein - müssen. Das ist ansteckend! 

Ich liebe in dieser Zeit besonders die Stille und Besinnlichkeit, den Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf Ziele und Wünsche für das neue Jahr. Da ich das ganze Jahr über gerne Räuchere und mit Ritualen zwischendurch meine Räume reinige, ist das nichts Besonderes, darf aber auf keinen Fall fehlen bei meinen Ritualen - ich liebe besonders den Geruch meiner Weihrauch Stäbchen oder des Palo Santo, um mit dem Räuchern jeden meiner Räume mit lichtvoller Energie zu füllen - natürlich indem ich meditativ Licht in die Räume fließen lasse und sie von allem alten Ballast reinige.



Brauchtum, Rituale, Stimmung - viele Rauhnächte Rituale sind eng mit dem Christentum und den Weihnachtsfeiertagen verwoben. Aber es gibt noch weitere Bräuche meist heidnischen Ursprungs und viele Volksmythen, denen ebenfalls gewisse Rauhnächte Rituale entspringen.

Bereits vor den klassischerweise so betrachteten Rauhnächten liegt die Thomasnacht. Diese Nacht vom 21. auf den 22. Dezember ist auch als Wintersonnenwende oder im nordischen Raum aus Julfest bekannt und die längste Nacht des Jahres.

So bestand meine Mutter z.B. immer darauf zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche zu waschen und aufzuhängen ( es sollte Unglück bringen)  - ein Ritual was auch seine Begründung noch in den alten Ritualen hatte

Der Heilige Abend vom 24. auf den 25. Dezember ist das zentrale Element des christlichen Weihnachtsfestes, wie es in der Westkirche gefeiert wird.

Zwischen den 31. Dezember und den 1. Januar fällt der Jahreswechsel. Diese Nacht liegt außerdem genau in der Mitte der 12 Rauhnächte.
Das Silvesterfeuerwerk und die Böller sollen Dämonen vertreiben. Traditionell wird mit Orakeln wie dem Bleigießen in die Zukunft geschaut, da der Beginn eines neuen Jahres bevorsteht.

In der Nacht vom 5. auf den 6. Januar wird die Erscheinung des Herrn gefeiert und leitet den Dreikönigstag ein.



Hier das Räuchern mit dem  Palo Santo  - heiliges Holz. Das heilige Holz der südamerikanischen Heiler und Schamanen. ... 
Palo Santo eignet sich auch hervorragend für spirituelle Heilarbeit und zum Aufladen der Raumatmosphäre mit ausgleichender und harmonisierender Energie.

Weiteres zu Ritualen und Bräuchen auch hier zu lesen

In Licht und Liebe und gehen wir mit ganz viel Freude in das neue Zeitalter :-)

Liz 21.12.2020, 23.21

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.


Herzlich Willkommen – mein Name ist Liz und ich bin seit 1997 online. Ich bin Bloggerin, Hobbyfotografin, lese und schreibe gerne und bin sehr vielseitig interessiert.



Meine Süße






Ich liebe sie sehr  - die Yankee Candle 
wunderbar gerade in dieser Jahreszeit und im Winter ebenfalls als sehr schöne Geschenkartikel :-)
Meine persönlichen Lieblinge sind
Fresh Cut Roses `, Baby Powder, Surprise Snowfall, Clean Cotton

Düfte sind wie Seelen der Blumen; 
man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten
~ Joseph Joubert ~

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Baum
Was Ihr schreibt :-)
Karin Lissi Obendorfer:
Eine Augenweide pur sind deine herbstlichen F
...mehr
Dies und Das:
....da ist bestimmt kein Vorbeikommen ;-( -
...mehr
Helga:
Liebe Liz, ich bin von den Fotos begeistert.
...mehr
Karin Lissi Obendorfer:
Liebe Liz,Faszination pur sind deine Fotos. F
...mehr
Nova:
Huiiii....und was für ein tolles T. Das ist
...mehr
Ich liebe meine Katze, Spaziergänge in der Natur, Fotografieren, Pflanzen, Tiere, Schreiben, Lesen (Krimis, Thriller, Science Fiktion , spirituelle Literatur) , ins Kino gehen, Handarbeiten, Dekorieren, Schwimmen, Spagetti Bolognese,  morgens meinen Kaffee, Cola Light, Stille, Nachdenken, Entspannung und Meditation, Musik  in alle Stilrichtungen, berührende, anregende Gedanken und Gefühle, philosophische Gespräche mit meinen Freunden/innen, das Meer, Städte-Fahrten und Tagesfahrten um andere Menschen und Orte kennen zu lernen, Spirituelle Themen, Quantenenergie, Quanten-Heilung  (Um nur einige der Dinge zu nennen die mein Leben bereichern ) 






Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit



HINWEIS (*)
Die mit Sternchen (*) markierten Verweise sind Affiliate-Links. Das bedeutet: Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

MEINE EMPFEHLUNG (*)
Quantenheilung 

BlogStatistik
Einträge ges.: 278
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 938
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 25.09.2020
in Tagen: 391