Ausgewählter Beitrag

Zitat im Bild #192 - Natur Donnerstag N° #31/2021

Größer bitte aufs Foto klicken


Die Fotos haben aber ihre Schönheit finde ich - deswegen ausgesucht als ZIB #191 und für den DND#31. Und morgen noch ein Beitrag mit ein paar Fotos fürs T mit der besonderen Geschichte des Möhnesees.


In Wickede - Ruhr (mit h) stand ich Donnerstag Mittag, weil ich weiter nach Fröndenberg (5 km entfernt ) zur Familie fahren wollte, als gerade der Katastrophenalarm losging. Straße nach Fröndenberg überflutet, orientierungslose Anwohner, die nicht wussten was sie machen sollten, da sie zur Evakuierung aufgerufen wurden. Sie standen auf der Straße, schauten aus den Fenstern, telefonierten mit ihren Handys um Klarheit zu bekommen - nur so habe ich mitbekommen was los war, als der Sirenenalarm los ging.  Das hat mich genug erschreckt, um es nicht weiter zu versuchen nach Fröndenberg zu fahren, gedreht und schnell höher gefahren. 

So ein kurzer Moment der Angst wenn ich von Wassermassen in meinem Auto überrascht würde. Es war nicht ganz klar, ob es nur ein drohender Wehrbruch, oder das Ablassen des Wassers an der Möhnestaumauer war, oder Beides was die Bedrohung bzgl. weiterem Pegelanstieg der Ruhr betraf. Auf Fotos der Überschwemmungen habe ich verzichtet, da ich es nicht passend fand zu fotografieren, angesichts der Aufregung und Not der Anwohner.  

Ich  bin dann zur Möhnetalsperre gefahren. Die Möhnetalsperre jetzt 2 Tage 2 cm unter Überfluss - momentan wird mehr Wasser abgelassen, als reinfließt. Es scheint gut auszugehen - denn die Ruhr hätte nicht noch mehr Wasser vertragen können. Und ich bin eigentlich ständig unruhig gewesen wegen meiner Familie.

Es war dann plötzlich eine ganz andere Welt - wie Urlaub - surreal. Sonnenschein, dieser ruhiger Möhnesee, Natur pur - wunderschön!!

Ich habe dann noch eine Schifffahrt mitgemacht bevor ich wieder zurück nach Hause gefahren bin. Erschreckend fand ich unterwegs wie viele Wälder auch im Arnsberger Wald durch Dürre und Borkenkäfer vernichtet sind und als Gerippe herum stehen.


So friedlich dieser Anblick - und dennoch solche Wasserkraft - wenn es dann ungebändigt fließt.

Ganz viele unterschiedliche Gefühle und Gedanken unterwegs - auch ein Trip in meine Vergangenheit und Kindheit. Am Möhnesee war ich das letzte Mal zu einem Ausflug mit meiner Mama vor ihrem Tod - als sie noch etwas besser laufen konnte.

Mein geplanter Ausflug mit Freund ins Sauerland ist am Dienstag leider sprichwörtlich ins Wasser gefallen - auch aus dem Grund bin ich am Donnerstag bei besserem Wetter dann los gefahren, weil ich meine Schwestern so lange nicht mehr gesehen habe und ich es auch schlimm finde so weit weg, mitzubekommen wie sie in Fröndenberg das Wochenende vorher so heftig durch den 
Regen getroffen wurden.

Größer bitte aufs Foto klicken

Fast unerträglich für mich unser NRW Ministerpräsident der Kanzler werden will. Ich komme regelmäßig ins Fremdschämen angesichts dessen, mit welcher Arroganz, Überheblichkeit und Grinsen er seine "Weisheiten" von sich gibt etc.  Weiter so wenn er Kanzler wird - absolut alle Entscheidungen für die Wirtschaft - so viele Jahre nichts getan und wenn man in NRW lebt, bekommt man die Lügen noch mehr mit! 

Seit 40 Jahren rede ich mir den Mund fusselig wegen Umweltthemen - daher habe ich auch das Zitat so ausgewählt. Wie oft bin ich verlacht worden - aber egal - das Bewusstsein wird langsam mehr und wenn dieses ganze Leid vielleicht etwas bewirkt, dann das jetzt Klimaveränderung in vieler Menschen Munde ist.

Das nennt man Karma - wenn über 40 Jahre Notwendigkeiten zum Schutz der Natur ignoriert werden!
Ich finde es macht mehr als deutlich, warum wir dringend etwas tun müssen - auch wenn es was kostet - denn alles andere wird viel teurer, neben dem ganzen Leid für die Menschen was damit einhergeht. Was brauchen wir noch als Warnung ??!!

Es macht mich traurig, dass wir Menschen erst handeln wenn wir richtig leiden!

Bei den Bildern der Zerstörung momentan tut mir das Herz so weh, kenne ich doch so viele Orte der Ruhrgebiets und Sauerlands aus meiner Kindheit und Jugend. Zum Glück sind Familie und Freunde noch gut durchgekommen.

Aber jetzt noch etwas Schönheit der Natur ....




Größer bitte aufs Foto klicken

In diesem letzten Bild beim Anlegen, kann man am besten sehen wie hoch der Wasserstand ist - normalerweise sieht man große Teile der Mauer  - so wie bei dem Blick auf die andere Seite der Mauer. Von Herzen alles Liebe für Euer Wochenende :-)

Weitere Fotos jetzt noch im T - Tor für die neue Woche 

Verlinkt bei Elke


Verlinkt mit Nova`s



Liz 16.07.2021, 22.54

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Lieselotte Haag

Liebe Liz,
auch bei dir ( wie bei mir ) hat Albert Einstein den Nagel auf den Kopf getroffen. Bei deinen Fotos denkt man an einen idyllisch gelegenen See. Aber leider mussten viele Menschen die Kraft des Wassers und dessen verheerende Auswirkungen erleben. Es ist einfach fürchterlich!
Grüße zu dir
Lieselotte

vom 18.07.2021, 15.14
5. von Christa Jäger

Liebe Liz,

ich komme gerade von einem anderen Einstein-Zitat und finde nun dieses ebenfalls sehr treffende hier bei dir vor. Es trifft den Nagel absolut auf den Kopf.
Aber so, wie es ja viele Corona-Leugner gibt, melden sich auch die Klimawandel-Verleugner wieder stark in den Sozialen Netzwerken zu Wort.
Diese Naturkatastrophe habe uns vor Augen geführt, wovon wir alles abhängig sind, wenn es gerade nicht da ist.....Strom, Wasser, Nahrungsmittel werden knapp, selbst auch wieder das berühmte Klo-Papier, wie ich zu hören bekam.

Deine Bilder sind ein wahrer Augenschmaus und dennoch steckt ein ganz bitterer Kern in dem, was sich in Wirklichkeit abspielt.

Liebe Grüße und dir noch einen schönen Sonntag
Christa

vom 18.07.2021, 14.36
4. von Ocean

Liebe Liz,

gut, dass dir nichts passiert ist ..puh. Das war sicher ein großer Schreck.

So furchtbar, die Flutkatastrophe..mir fehlen da die Worte ..

Aber das sind wunderschöne Aufnahmen, die du von deiner Tour mitgebracht hast ..wow ....Wahnsinn :)

Und deine Gedanken zu dem Möchtegern-Kanzler, die teile ich absolut. Ich kann den absolut nicht ausstehen, ganz schrecklich.

Ja, solche Reisen in die Vergangenheit sind oft sehr emotional ...

Einen schönen Abend wünsch ich dir und schicke dir ganz liebe Grüße,
Ocean

vom 17.07.2021, 20.30
3. von Klärchen

Wunderschöne Himmelsbilder und der Einstein hatte doch mit seinen Sprüchen recht, sie gelten heute wie damals als er lebte.
Liebe Grüsse ins Wochenende, Klärchen :moin:

vom 17.07.2021, 11.39
2. von Nova

Boa, mir läuft gerade ein Film vor Augen ab, wohl auch weil ich diese schrecklichen Bilder gestern Abend im TV sehen konnte.

Von daher passt dein heutiges ZiB absolut zu der Situation in der wir uns befinden, egal in welche Richtung man schaut. Es geht nicht ohne Veränderungen und eventuell auch den einen oder anderen Weg des Verzichts. Allerdings muss immer alles auch gut durchdacht werden, denn was z.B. gerade alles rund um Elektro geht würde man jetzt feststellen das es ohne andere Verbrennungsmotoren auch nicht ginge. Man stelle sich vor es gäbe nur noch E-Mobile und keine Möglichkeit zu laden weil der Strom weg ist. Zudem auch durch die Medien falsche Angaben z.B. über Dieselfahrzeuge gemacht wird, und es neben E auch Wasserstoff gäbe, aber daran verdient sich nicht mehr. Warum auch E-Bikes nicht so wie mit eigenem Antrieb wieder aufladen....hach, man könnte darüber echt stundenlang diskutieren. Eines ist auf jeden Fall klar, es muss was gemacht werden, auch in Bezug auf die Begradigungen, den fehlenden Auslaufflächen, dem Abholzen, dem Zubetonieren...auch hier könnte man....

Du siehst du hast ein Thema angesprochen welches uns nachdenklich macht.

Gut zu lesen dass deinen Freunden und der Familie kein Schaden zugefügt wurde, und mehr als schöne Bilder hast du mitgebracht.

Ich danke dir für den schönen Post und das ZiB. Freue mich wieder sehr dass du mit dabei bist und wünsche dir noch einen hoffentlich entspannten Samstag.

Liebe Grüsse

Nova :blume:

vom 17.07.2021, 09.44
1. von Elke

Liebe Liz,
wenn man die katastrophale Bilder aus NRW nicht bereits gesehen hätte, könnte man bei deinen jetzt ins Schwärmen geraten. Das ist eigenartiger Kontrast. Irgendwie hat diese Zeit schon etwas apokalyptisches, wenn man alle Katastrophen zusammen zählt. Es muss etwas in Gang kommen, aber ich bin nicht sicher, ob die Menschheit dazu überhaupt in der Lage ist.
Herzliche Grüße – Elke

vom 16.07.2021, 23.36
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.


Herzlich Willkommen – mein Name ist Liz und ich bin seit 1997 online. Ich bin Bloggerin, Hobbyfotografin, lese und schreibe gerne und bin sehr vielseitig interessiert.



Meine Süße






Ich liebe sie sehr  - die Yankee Candle 
wunderbar gerade in dieser Jahreszeit und im Winter ebenfalls als sehr schöne Geschenkartikel :-)
Meine persönlichen Lieblinge sind
Fresh Cut Roses `, Baby Powder, Surprise Snowfall, Clean Cotton

Düfte sind wie Seelen der Blumen; 
man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten
~ Joseph Joubert ~

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Flugzeug
Was Ihr schreibt :-)
Dies und Das:
....da ist bestimmt kein Vorbeikommen ;-( -
...mehr
Helga:
Liebe Liz, ich bin von den Fotos begeistert.
...mehr
Karin Lissi Obendorfer:
Liebe Liz,Faszination pur sind deine Fotos. F
...mehr
Nova:
Huiiii....und was für ein tolles T. Das ist
...mehr
Nova:
Ahhh...in den Cuevas del Drach sind sie gewes
...mehr
Ich liebe meine Katze, Spaziergänge in der Natur, Fotografieren, Pflanzen, Tiere, Schreiben, Lesen (Krimis, Thriller, Science Fiktion , spirituelle Literatur) , ins Kino gehen, Handarbeiten, Dekorieren, Schwimmen, Spagetti Bolognese,  morgens meinen Kaffee, Cola Light, Stille, Nachdenken, Entspannung und Meditation, Musik  in alle Stilrichtungen, berührende, anregende Gedanken und Gefühle, philosophische Gespräche mit meinen Freunden/innen, das Meer, Städte-Fahrten und Tagesfahrten um andere Menschen und Orte kennen zu lernen, Spirituelle Themen, Quantenenergie, Quanten-Heilung  (Um nur einige der Dinge zu nennen die mein Leben bereichern ) 






Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit



HINWEIS (*)
Die mit Sternchen (*) markierten Verweise sind Affiliate-Links. Das bedeutet: Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

MEINE EMPFEHLUNG (*)
Quantenheilung 

BlogStatistik
Einträge ges.: 276
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 937
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 25.09.2020
in Tagen: 390