Ausgewählter Beitrag

Zitat im Bild #195 und Natur Donnerstag N° #34

Größer bitte aufs Foto klicken

In der Natur empfinde ich immer wieder das Gefühl von Erhabenheit, Demut, Ehrfurcht. So auch am letzten Wochenende - daher war es am Samstag auch trotz Rückenschmerzen so rund und schön - neben der Freude über den Familienbesuch und dem herzlich, liebevollen Gefühl in mir. Daher war ich auf der Suche nach einem Zitat in dem diese "Erhabenheit" Ausdruck findet. 

Bei Schiller ging es jedoch noch weiter - 

....Das Erhabene, wie das Schöne, ist durch die ganze Natur verschwenderisch ausgegossen, und die Empfindungsfähigkeit für beides in alle Menschen gelegt; aber der Keim dazu entwickelt sich ungleich, und durch die Kunst muss ihm nachgeholfen werden. Schon der Zweck der Natur bringt es mit sich, daß wir der Schönheit zuerst entgegeneilen, wenn wir noch vor dem Erhabenen fliehn; denn die Schönheit ist unsere Wärterin im kindischen Alter und soll uns ja aus dem rohen Naturstand zur Verfeinerung führen. Aber ob sie gleich unsre erste Liebe ist und unsre Empfindungsfähigkeit für dieselbe zuerst sich entfaltet, so hat die Natur doch dafür gesorgt, daß sie langsamer reif wird und zu ihrer völligen Entwicklung erst die Ausbildung des Verstandes und Herzens abwartet. ....





Heute auch wieder das Zitat im Bild und DND - der Naturdonnerstag in Einem :-) 
Denn es gab einige schöne Fotos am letzten Samstag - hier eine kleine Zusammenfassung.  Die Woche war dann eher wieder sehr bescheiden vom Wetter her, sehr kühl und mit Regen.



















Samstagmorgen Käffchen  - Ich schlafe wieder viel besser und das tut richtig gut! 

Nicht so toll - durch das stundenlange Sitzen auf harten Stühlen draußen im öfters auch kühleren Wetter in Restaurant und Cafe´ s diese Woche, sind sowohl Rücken wie auch meine Blase angeschlagen. Daher steht das Wochenende Ruhe an - Füße hoch und ganz viel Trinken.  - Schwimmen fiel aus, da die Blasenbeschwerden immer mehr zunahmen. Vielleicht lässt das Wetter auch mal einen kleinen Spaziergang zu - momentan ist es noch trocken.




Verlinkt bei Elke


Verlinkt mit Nova`s




Liz 06.08.2021, 17.56

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Ocean

Liebe Liz,

deine Aufnahmen sind ein absoluter Traum ....die Natur birgt so viel Schönheit in sich, dass es einen überwältigt, wenn man das mal richtig in sich reinläßt und seine Seele öffnet.

Die Gedanken von Schiller habe ich sehr gerne gelesen ...die Klassiker liebe ich ja sehr, diese feine Sprache, die heutzutage immer mehr in den Hintergrund tritt. Ja, dieser Keim entwickelt sich ungleich, und ich glaube es hängt sicher auch viel von den äußeren Einflüssen ab, ob bzw. inwieweit ein Mensch diese Empfindungsfähigkeit ausbilden kann. Manche scheinen davon nicht viel mitbekommen zu haben, wenn ich den ganzen Müll in der Natur sehe. Gibt es eigentlich heutzutage noch so etwas wie die "Flurputzete"? Wir mußten das als Kinder von der Schule aus machen, den Müll einsammeln - so hat sich das Bewußtsein dafür auch entwickelt ..und meine Eltern waren bzw. sind sehr naturverbunden und tierlieb, von daher war das für mich von Anfang an selbstverständlich, und ich bin sehr dankbar dafür.

Gute Besserung wünsche ich dir, und einen schönen Wochenbeginn,
liebe Grüße :blume:
Ocean

vom 09.08.2021, 08.42
5. von // Heidrun

Guten Abend, liebe Liz, so schöne lyrische wie wahre Worte von Schiller. Er wusste, wovon er sprach. Ich überlege, ob diese Erhabenheit heute noch nachempfunden werden kann. Die Leute, bis auf einige Ausnahmen, haben das Gefühl wohl verloren. Wenn wir unterwegs sehen, wie zugemüllt die Seitenstreifen sind kriege ich so den Eindruck.

Liebe Grüßle, hab eine möglichst angenehme Woche,
Heidrun

vom 08.08.2021, 20.29
4. von Nova

Wie gut dass du den gesamten Text noch dazu geschrieben hast, denn ich wollte erst protestieren. [...aber der Keim dazu entwickelt sich ungleich]...genau so habe ich nämlich gedacht. Ich finde es zu schade das so manche Menschen überhaupt kein Auge und Gefühl dafür haben, dabei wäre es so wichtig. Es darf nicht alles einfach für selbstverständlich hingenommen werden, und es liegt an uns die Natur zu schützen.

Wundervolle Aufnahmen hast du mitgebracht, danke dir dafür, wie auch für das schöne ZiB über welches ich mich wieder freue.

Wünsche dir dann gute Besserung und einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüsse

Nova :blume:

vom 08.08.2021, 06.00
3. von Elke

Wunderbare Bilder, liebe Liz. Und danke, dass du das Schillerzitat noch weiter ausgeführt hast. Bei manchen Menschen fragt man sich ja schon, ob sie diese gewisse Empfindungsfähigkeit besitzen, aber vermutlich ist es anfangs wirklich nur ein Keim, und der kann ja auch verkümmern.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke herzliche Grüße – Elke

vom 07.08.2021, 13.47
2. von Karin Lissi Obendorfer

Liebe Liz,
wunderbare Gedanken hat Schiller festgehalten. Leider ist vielen
Menschen die Empfindungsfähigkeit verloren gegangen. Die Natur
ist mehr als ein Geschenk.
Deine herrlichen Fotos habe ich in mir aufgenommen...
Wünsche Dir eine schöne Zeit, liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

vom 07.08.2021, 12.45
1. von Haag Lieselotte

Als ich dein sehr gefühlvolles ZiB gelesen habe war mein erster Gedanke: schade dass manche Menschen kein Auge und Gefühl dafür haben! In deine Sonnenblumen habe ich mich regelrecht verliebt. Bei uns gibt es sehr viele Blumenfelder zum selbst schneiden, sicher warten da auch ein paar Sonnenblumen auf mich.
Ja, es ist ein Kreuz mit dem Kreuz! Eigentlich war es ja vorgesehen, auf allen " Vieren" zu gehen!
Ein relaxtes Wochenende für dich und liebe Grüße
Lieselotte

vom 07.08.2021, 11.39
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.


Herzlich Willkommen – mein Name ist Liz und ich bin seit 1997 online. Ich bin Bloggerin, Hobbyfotografin, lese und schreibe gerne und bin sehr vielseitig interessiert.



Meine Süße






Ich liebe sie sehr  - die Yankee Candle 
wunderbar gerade in dieser Jahreszeit und im Winter ebenfalls als sehr schöne Geschenkartikel :-)
Meine persönlichen Lieblinge sind
Fresh Cut Roses `, Baby Powder, Surprise Snowfall, Clean Cotton

Düfte sind wie Seelen der Blumen; 
man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten
~ Joseph Joubert ~

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Schlüssel
Was Ihr schreibt :-)
Elke:
Liebe Liz,wie bei fast allen Teilnehmern dies
...mehr
Elke:
Liebe Liz,schön, dass du auf den Schutz der
...mehr
Morgentau:
Das Bad ist sehr schön, liebe Liz. So etwas
...mehr
Helga:
Liebe Liz,ich wünsche dir eine gute Pause un
...mehr
Ocean:
Liebe Liz,das Bedürfnis nach einer Auszeit k
...mehr
Ich liebe meine Katze, Spaziergänge in der Natur, Fotografieren, Pflanzen, Tiere, Schreiben, Lesen (Krimis, Thriller, Science Fiktion , spirituelle Literatur) , ins Kino gehen, Handarbeiten, Dekorieren, Schwimmen, Spagetti Bolognese,  morgens meinen Kaffee, Cola Light, Stille, Nachdenken, Entspannung und Meditation, Musik  in alle Stilrichtungen, berührende, anregende Gedanken und Gefühle, philosophische Gespräche mit meinen Freunden/innen, das Meer, Städte-Fahrten und Tagesfahrten um andere Menschen und Orte kennen zu lernen, Spirituelle Themen, Quantenenergie, Quanten-Heilung  (Um nur einige der Dinge zu nennen die mein Leben bereichern ) 






Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit



HINWEIS (*)
Die mit Sternchen (*) markierten Verweise sind Affiliate-Links. Das bedeutet: Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

MEINE EMPFEHLUNG (*)
Quantenheilung 

BlogStatistik
Einträge ges.: 266
ø pro Tag: 0,7
Kommentare: 905
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 25.09.2020
in Tagen: 366